Griechenland Reisen

Blog Suche


Griechenland Artikel

Griechenland Themen

Griechenland Archive

Spezial-Literatur zu Griechenland, Zypern und Malta

Von Klaus Bötig | 30.November 2012

Im Laufe von 40 Jahren Griechenland, Zypern undMalta  hat sich bei mir viel Literatur angesammelt, darunter auch viele spezielle, nur vor Ort erhältliche Broschüren zu Klöstern und archäologischen Stätten, aber auch lokale Insel- und Ortsführer aus den 70er, 80er und 90er Jahren, dazu archäologische Fachliteratur und etliche Ikonen-Bände. Wer was Bestimmtes sucht, melde sich bei mir: Vielleicht habe ich es ja. Ein paar Beispiele, hier Literatur zur Insel Ägina:

Hans Walter: Die Leute im alten Ägina 3000-1000 v.Chr. (148 Seiten)

Hans Walter: Ägina. Die archäologische Geschichte einer griechischen Insel (92 Seiten)

Dieter Ohly: Tempel und Heiligtum der Aphaia auf Ägina, erläutert an den Holzmodellen in der Glyptothek in München (46 Seiten)

Xenophon Dantis: Der Aphaeatempel in Ägina (Athen 1965, 80 Seiten)

Anne Yannoulis: Aegina. Führer durch die Insel (Athen 1979, 76 Seiten)

Wenn sich jemandspeziell für tradtionelle griechische Volksarchitektur interessiert, kann ich viele  Bände aus der ehemaligen Reihe des  Melissa-Verlages anbieten:

LEROS  RHODOS  PATMOS  KARPATHOS  MANI  METHONI/KORONI  MONEMVASIA  MYKONOS  NAXOS   TINOS  SYROS  ANDROS  CHIOS  SAMOS  SKYROS  SAMOTHRAKI  SANTORINI(insgesamt also 17 Bände)

Beitrag aus: Allgemein | 1 Kommentar »


...gehe weiter zu:

« | Startseite | »

Ein Kommentar to “Spezial-Literatur zu Griechenland, Zypern und Malta”

  1. Peter Mundt meint:
    29.Januar 2013 at 19:12

    Yiassas Herr Bötig

    Ich bin bisher im Nordenosten Griechenlands nicht weiter als bis Kavalla und Thassos gekommen.
    Sie haben mehrmals – auch schon in der leider eingestellten Zeitschrift CHRONIKA – Thrakien als mehr als sehenswürdig beschrieben. Einen speziellen Reiseführer für Thrakien habe ich noch nicht entdeckt. Sie könnten diesen sicherlich schreiben, vermutlich fehlt ein Verlag, der Interesse(und auch zu wenig Leser mit Interesse) an dieser Ecke Hellas hat.

    Auch an der Insel Limnos hätte ich gern mehr Informationen-ganz gleich ob auf Deutsch oder Englisch (griechisch reicht nur für mündliche
    Urlaubsnotwendigkeiten).

    Ihre – insbesondere die ausführlicheren – Reiseführer sind von mir gern geschätzten Begleiter. Dies gilt auch für Ihre Blog-Berichte und Zeitungsartikel wie in der Griechenland Zeitung.

    Libon, für jegliche Info wäre ich dankbar und wünsche Ihnen weiterhin frohes Schaffen und somit uns den Gewinn Ihrer ER- und Kenntnisse.

    Efcharisto poli
    Chäretismata
    Peter Mundt

Kommentare

Man muss eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.