Griechenland Reisen

Blog Suche


Griechenland Artikel

Griechenland Themen

Griechenland Archive

Zur Heilkur nach Griechenland

Von Klaus Bötig | 13.April 2013

In Griechenland gibt es etwa 115 Orte mit Heilquellen, auf den Inseln ebenso wie auf dem Festland. Oft ist ihnen ein kleines Kurzentrum angeschlossen, fast immer gibt es in der Nähe der Quellen Hotels und Pensionen. DiePreise für Kurmittel sind unschlagbar günstig. In diesem und dem nächsten Jahr werde ich für ein neues Buch nahezu alle Quellen aufsuchen und darüber auch hier im Blog sowie in der Griechenland-Zeitung berichten. Aber auch jetzt kenne ich schon einige griechische Kurorte aus eigener Erfahrung…

Die moderndsten Kureinrichtungen bieten Loutraki bei Korinth und Edipsos im Norden der Insel Euböa/Evia. Etwas einfacher  ist das Thermalbad von Agios Nikolaos auf dem Kassandra-Finger der Chalkidiki.

Besonders urig sind die Heilschlammbäder von Krinidi nahe Philippi im Dimos Kavalla. Absolut naturbelassen kann man sich selbst Heilschlammpackungen auf legen in Loutra Kyllinis an der Westküste des Peloponnes sowie am Strand von Tourlida bei Messolongi. 

Bäder in historischen Gebäuden sind auf Lesbos mehrfach zu finden, ebenso in Traianoupolis bei Alexandroupolis in West-Thrakien und in Langada bei Thessaloniki.

Inseln mit Heilquellen

Kykyladen: Kimolos, Kythnos, Milos, Santorin

Dodekanes: Kalymnops, Kos, Nissyros

Nordägäis: Chios, Euböa, Ikaria, Lesbos, Limnos, Samothraki

Ausführlicher Infos zu einzelen Orten demnächst…

Beitrag aus: Allgemein | Ihr Kommentar »


...gehe weiter zu:

« | Startseite | »

Kommentare

Man muss eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.