Griechenland Reisen

Blog Suche


Griechenland Artikel

Griechenland Themen

Griechenland Archive

Administration

Griechenland, Ovelgönne und Oldenburg

Von Klaus Bötig | 21.März 2017

Wussten Sie schon, dass Griechenlands erstes Königspaar der Neuzeit nahe der Nordsee geheiratet hat?  Das war anno 1838. Der Wittelsbacher Otto war König der Griechen geworden und brauchte eine standesgemäße Gattin. Weiterlesen »

Beitrag aus: Allgemein | Ihr Kommentar »

Was Malta mit Griechenland verbindet

Von Klaus Bötig | 14.März 2017

Nur 100 Flugminuten trennen heute Athen von Malta. Bei Aegean ist das Ticket für die einfache Strecke schon ab 48 Euro zu haben. Hätte Odysseus das geahnt, wäre er vielleicht ein paar tausend Jahre länger bei seiner Kalypso auf dem zu Malta gehörenden Inselchen Gozo geblieben. Doch halt: Nicht alle Spekulanten akzeptieren Gozo als Heimatinsel der Nymphe. Auch Kefallonia ist da im Gespräch. Weiterlesen »

Beitrag aus: Allgemein | Ihr Kommentar »

Thessaloniki mit dem Holzfahrrad

Von Klaus Bötig | 6.März 2017

Einen echten Design-Clou hat die griechische Betten-Edelmarke Coco Mat im Angebot: 18 kg schwere, todschicke Fahrräder aus massivem Eichenholz. Sie werden in einer Manufaktur im tyrannischen Xanthi individuell in kleiner Auflage gefertigt. Eine automatisches Zweigangschaltung erleichtert die Tretarbeit.

Nahe dem Weißen Turm in Thessaloniki kann man diese Holz-Fahrräder bei Bike It am Hotelklotz Macedonia Palace auch mieten (tgl. 10-19 Uhr). 30 Minuten kosten 2,50 Euro, 60 Minuten 3,50 Euro und 2 Stunden 6 Euro. Bike It hat außerdem normale City-, Touren- und Mountain-Bikes im Angebot – und außerdem Tandems, Footbikes und Quadrocycles. Gedacht sind alle Gefährte vor allem für kurze Touren auf der Uferpromenade zwischen Konzerthaus und Hafen – immer im Anblick von Altstadt und Götterberg Olymp.

 

 

Beitrag aus: Allgemein, Griechenland News | Ihr Kommentar »

Fähren 2017 zwischen Kastellorizo, Rhodos, Chalki, Symi, Tilos, Nisyros, Kos, Kalymnos, Leros, Lipsi, Patmos, Arki, Agathonisi, Marathi, Astypalaia

Von Klaus Bötig | 5.März 2017

Im Bereich des Dodekanes kann man ebenso gut von Insel zu Insel hüpfen wie im viel überlaufeneren Archipel der Kykladen. Hier die nötigen Links zu allen lokalen Fähren (außer Karachos und Kasos): Weiterlesen »

Beitrag aus: Allgemein, Griechenland News | Ihr Kommentar »

Schneller in die Mani

Von Klaus Bötig | 2.März 2017

Die Umgehungsstraße von Kalamata wurde im Winter 2016/17 fertiggestellt. Wer von Athen oder vom Flughafen Kalamata kommt, kann die Stadt auf dem Weg zur Mani jetzt also umfahren. Zwischen dem Athener Flughafen und Kalamata ist die gesamte, etwa 250 km lange Strecke seit 2016 als (mautpflichtigen) Autobahn ausgebaut.

Beitrag aus: Allgemein, Griechenland News | Ihr Kommentar »

Fahrplan der Nisos Kalymnos für den Sommer 2017

Von Klaus Bötig | 28.Februar 2017

28.2.2017  Heute ist der Sommerfahrplan für die kleine Autofähre >Nisos Kalymnos> erschienen. Weiterlesen »

Beitrag aus: Allgemein, Griechenland News | Ihr Kommentar »

Ein- und Zwei-Tagesausflüge von Kreta nach Santorin 2017

Von Klaus Bötig | 25.Februar 2017

Nur von der Inselhauptstadt Iraklio aus bestehen Schiffsverbindungen nach Santorin. Vom 7. April bis 16. Oktober startet täglich eine Schnellfähre um 8.50 Uhr, eine zweite einer anderen Reederei täglich um 9 Uhr. Die Ankunft auf Santorin erfolgt um 10.35 resp. 10.45 Uhr. Zurück geht es mit der frühen Fähre um 17 Uhr, mit der späteren um 17.25 Uhr. Ankunft auf Kreta 18.40 bzw. 18.50 Uhr. Der Fahrpreis hin und zurück beträgt 138 Euro. Zu buchen direkt bei den Reedereien www.seajets.gr und www.hsw.gr sowie über Fährportale wie www.danae.gr. Weiterlesen »

Beitrag aus: Allgemein, Griechenland News | Ihr Kommentar »

Was Griechen 2017 verdienen

Von Klaus Bötig | 17.Februar 2017

Die meisten Griechen werden auch 2017 eher weniger als mehr verdienen. 2016 sah es so aus:

41,25% aller Lohn- und Gehaltsempfänger unter den Griechen verdienten weniger als 700 Euro brutto im Monat.

21,96% verdienten 700-1000 Euro brutto

28,33% verdienten 1001-2000 Euro brutto

5,56% verdienten 2001-3000 Euro brutto

2,81% verdienten über 3000 Euro

macht nicht exakt 100% – aber so ist die Quellenlage

Quelle: Griechenland Zeitung, 20.1.2017, unter Berufung auf Daten aus dem griechischen Arbeitsministerium, veröffentlicht in der griechischen Zeitung “Imerissia”

Beitrag aus: Allgemein, Griechenland News | Ihr Kommentar »