Griechenland Reisen

Blog Suche


Griechenland Artikel

Griechenland Themen

Griechenland Archive

Ein Brief aus dem Kloster Gouverneto auf Kreta

Von Klaus Bötig | 22.Januar 2013

Post aus einem kretischen Kloster bekommt man nicht alle Tage. Das Kloster Gouverneto auf der Akrotiri-Halbinsel bei Chania auf Kreta hat jetzt ein Rundschreiben in perfektem Englisch und Griechisch an viele Kreta-Reiseführer-Autoren verschickt. Darin macht der Abt sehr höflich darauf aufmerksam, dass die Mönche nicht wünschen, dass auf dem Klosterbesitz gewandert oder gar gebadet wird. Sie bitten darum, die Bärenhöhle und das verlassene Kloster Katholiko gar nicht zu erwähnen.

Sie betonen, dass das ganze weitläufige Gelände zwischen dem Kloster Gouverneto und dem Meer Privatbesitz des Klosters ist. Sie erwähnen, dass sich hier schon öfters Wanderer verlaufen haben, so dass Suchtrupps losgeschickt werden mussten. Sie betonen auch, dass das verlassene Kloster Katholiko baufällig ist und das Betreten deshalb gefährlich. Außerdem seien sie dabei, dasKatholiko-Kloster langsam wieder für sich selbst herzurichten und befürchten, Besucher könnten sie dabei stören. Schließlich erwähnen sie auch noch, dass die Küste unterhalb von Katholiko wegen starker Strömungen und starker Wasserverschmutzung durch eine nahe Müllkippe und durch nahe NATO-Stationen zum Baden ungeeignet sei.

Ihr Fazit: “We believe that promotion of this private area as a place to visit, without the permission of the Monastery is not correct, and is certainly not the wish of the Monastery; this is particularly the case since we are trying hard to bring order and restoration of this sacred place to hich we have legal responsibility and have chosen to make our home. It is our opinion that promotion of this area without our consent is irresponsible and places the misinformed tourist at great personal risk.”

Ich finde, man sollte die Wünsche der Mönche respektieren!

Das Kloster Gouverneto selbst steht Besuchern offen:

Montags, dienstags, donnerstags 9-12 und 16-18 (Winter) bzw. 17-19 (Sommer)

Samstags 9-12 und 16-19 (Winter) bzw. 17-20 (Sommer)

Sonntags 5-11 und 16-19 Winter) bzw. 17-20 (Sommer)

Außerdem kündigt das Kloster an, bald eine eigene Website ins Netz zu stellen: www.imktag.gr

Beitrag aus: Allgemein | Ihr Kommentar »


...gehe weiter zu:

« | Startseite | »

Kommentare

Man muss eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.